Autokredit

Der Autokredit ist ein Kredit, der alleinig zu der Verwendung des Autokaufs vergeben wird.

Dass Kredite zweckgebunden sind, hat für den Kreditnehmer oftmals den großen Vorteil, dass dieser günstiger werden kann. Dann, wenn der Kreditnehmer mit der Kreditsumme nicht nur Anschaffungen machen kann, wie er es sich gerade wünscht, werden die Banken dieses mit einem geringen Kreditzins belohnen. Bei dem Autokredit zeigt es sich, dass die Kosten oftmals um mindestens einen Prozent günstiger ausfallen werden. Höhere Einsparungen sind durchaus auch denkbar, sodass der Kredit deutlich geringer werden wird, als wenn ein Kredit ohne Verwendungszweck aufgenommen wird.

Noch geringere Kreditzinsen können dann anfallen, wenn die Banken den KFZ Schein als Pfand einbehalten. So ist das Fahrzeug durch den Kreditnehmer quasi nur geliehen bzw. wird das Nutzen erlaubt. Wenn es zu Zahlungsausfällen kommt, kann die Bank das Sicherungsübereignete Fahrzeug jederzeit wieder einziehen.

Bei der Autofinanzierung sollten vor dem Abschluss die verschiedenen Möglichkeiten geprüft werden. So kann der Kredit direkt beim Händler, über die kooperierende Bank, abgeschlossen werden. Hier werden deutlich mehr Anfragen angenommen, aber ist der Kredit auch aus diesem Grund teurer. Bei den Krediten auf dem freien Markt, kann sich jeder gezielt für einen entscheiden, der als der günstigste abschneidet. Da zudem der Kaufbetrag in bar bezahlt werden kann, kann ein zusätzlicher finanzieller Vorteil erreicht werden, da die Händler hier oftmals noch an den Preisen mit sich reden lassen.

Zusätzliche Möglichkeiten, wie die Ballonfinanzierung oder die Schlussratenfinanzierung, werden angeboten und stellen, je nach individuellen Vorgaben der Kreditsuchenden gute Alternativen dar.